Werdegang...

 

Aufgewachsen bin ich im Berner Mittelland und im Zürcher Oberland. Geprägt haben mich in meiner Kindheit und Jugend einige Wohnortswechsel, bei denen ich mich immer wieder auf neue Umfelder einstellen musste. Mittlerweile wohne ich seit vielen Jahren zusammen mit meiner Familie in der Region Brugg/AG.

 

Noch heute gehe ich neugierig und positiv auf neue Herausforderungen zu, lasse Vergangenes auch mal hinter mir und habe ein Urvertrauen, dass es "irgendwie" schon gut kommt.

Ich strahle diese Lebenshaltung aus und kann Menschen darin begleiten und unterstützen, zuversichtlich auf ihre eigene Zukunft zu blicken und Entwicklungs- und Veränderungprozesse anzupacken.

 

Berufserfahrung/Projekte

 

2016-heute

Arbeit im Bereich "Stärke statt Macht": förderorientierte, wertschätzende Zusammenarbeit und Kommunikation im Umfeld Schule

 

2011-heute

Mitarbeit am Projekt "SOLE" (Soziales Lernen in der Schule) der Fachhochschule Nordwestschweiz

 

2007- heute

Schulleiterin im Kanton Aargau

 

2002-2007

Mitarbeiterin Schuladministration im Kanton Aargau

 

1990-1996

Mitaufbau und Pionierarbeit bei der Einführung der integrativen Schulung im Zürcher Oberland

 

1988-2001

Primarlehrerin im Kanton Zürich

 

Aus- und Weiterbildungen



2017

Zertifizierung zum Reteaming©Coach

Aufnahme in den Berufsverband BSO

 

2015-2017

Ausbildung und Diplomierung zum Coach und Organisationsberaterin am Institut für systemische Impulse, Entwicklung und Führung (ISI) in Zürich

 

2014-2016

Ausbildung und Diplomierung zum systemischen Coach am ISI in Zürich

 

2005-2007

Ausbildung zur eidg. dipl. Schulleiterin an der Führungsakademie Schweiz (FAS) in Winterthur

 

2001-2003

Eidgenössisches Handelsdiplom Limania

 

1988-2001

Zusatzausbildungen zur Lehrerin für Englisch auf der Oberstufe und Französisch auf der Primarstufe an der Uni Zürich

 

1986-1988

Studium Primarlehrerin am Seminar Oerlikon/ZH

 

bis 1985

Schulzeit mit Maturitätsabschluss an der KZO Wetzikon